DEFAULT : Ein Besuch lohnt sich
22.09.2023 10:58 (206 x gelesen)

Verschiedenartige Themen im kleinen Museum



Nach der erfolgreichen Eröffnung der drei Ausstellungen des Kunst- und Kulturvereins der Ernst Eimer Freunde  im August können diese wieder bei der Öffnung des kleinen Museums im Pfarrhaus in der Lohgasse 11 am 24. September von 14:00-17:00 Uhr besucht werden.

Während Ernst Eimers Dauerausstellung „Lauterbach trifft Groß- Eichen“  noch einige Monate zu sehen ist, wird die Sonderausstellung  „Ein Weg zur Mitte- Klassische chinesische Malerei“ ( Ilona  Beranek und Sylvia Ulmer) im Blauen und Grünen Salon nur noch an diesem Sonntag gezeigt. Das Gleiche gilt für die Sonderausstellung „Die Röhre -100 Jahre Radio“ (Bernd Faust) in der Kunst- Remise.
Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle bei diesen so verschiedenartigen Themen und im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit anderen Besuchern bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen.
Die nächste Öffnung ist am 29. Oktober mit einer Sonderausstellung der Künstlergruppe Groß-Eichen unter Leitung von Andrea Grube (Lauterbach), die auch am  26. November zu sehen sein wird.Die Vorbereitungen laufen bereits und man darf gespannt sein auf die Ergebnisse der Malkurse.

  (Klick auf´s Bild!)

  Ernst Eimer: Waldmusik
  Foto: Vereinsarchiv


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*