DEFAULT : Ernst Eimer Stube wieder geöffnet
21.03.2023 17:39 (243 x gelesen)

„Vielfältige, verschiedene Wege“



Der Kunst- und Kulturverein der Ernst Eimer Freunde öffnet am 26. März um 14:00 Uhr in der Lohgasse 11 in Mücke Groß-Eichen wieder mit der Ausstellung „Bilder -Zurück in der Heimat“ die Ernst Eimer Stube.


Auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher hofft der Verein, wenn die Malerin Charlotte Bosch-Krauß, die in dem kleinen beschaulichen Vogelsberger Örtchen Dirlammen lebt, vom 26. März 2023 bis 30. April 2023 in einer Sonderausstellung ebenfalls einige ihrer Werke mit dem Titel  „Vielfältige, verschiedene Wege“ präsentiert..
Die Betrachter soll sich beim Anschauen der Bilder von den verschiedenen Stilrichtungen und Maltechniken inspirieren lassen, die von gegenständlich bis hin zu abstrakt reichen. In Aquarell, Öl, Acryl und Mischtechniken. "Malen, die persönliche Wiedergabe von Momenten, Farben und Licht, mit den Bildern eins werden. Mir ist es wichtig, dass die Bilder mit mir sprechen", so die Malerin.
Altes und Neues vermischen, um so wieder Neues entstehen zu lassen und diese Vielfalt zu vereinen. Das Abstrakte ist für die Malerin ein Ausdruck der freien Entfaltung. Loslassen und sehen, was passiert.

Die nächste Öffnung der Ernst Eimer Stube ist am 30. April 2023.
Ausblick zur geplanten Kultur- und Kaffeefahrt am Sonntag, 7. Mai 2023:
Besuch der gerade eröffneten Ausstellung „Ernst Eimer - Bilder erzählen vom Vogelsberg“ im Hohhaus Museum in Lauterbach (12. März-11.Juni 2023) und der Lesung aus den Werken Ernst Eimers (Christel Wagner) im Rahmen von „Literaturland Hessen“, veranstaltet vom Hessischen Rundfunk. Weitere Informationen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

  (Klick auf´s Bild!)

  Ernst Eimer: Großvater liest vor
  Foto: Vereinsarchiv


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*