DEFAULT : Bilder - zurück in der Heimat
25.10.2022 10:45 (406 x gelesen)

Neue Ausstellung in der Ernst-Eimer-Stube



Der Kunst- und Kulturverein der Ernst Eimer Freunde eröffnet am 30. Oktober 2022 bereits um 13.00 Uhr die neue Dauerausstellung „Bilder - zurück in der Heimat“, die bis Mitte des nächsten Jahres zu sehen sein wird.
Dem Verein ist es gelungen, Gemälde Ernst Eimers in ganz Deutschland aufzuspüren und sie wieder „in die Heimat“ zu bringen, um sie jetzt einem breiteren Publikum zeigen zu können. Der 2. Vorsitzende Joachim Horst hat sich inzwischen zum Experten bei der Beurteilung und dem Ankauf der angebotenen Exponate entwickelt. Bei den Ausstellungen sorgt er stets für die richtige Platzierung und Beleuchtung.
Die jetzige Ausstellung wird durch ein große Themenvielfalt sowie verschiedene Maltechniken geprägt. Landschaften, Ortsansichten, Porträts, Stillleben, Kinderszenen u.v.m.

Die Ernst Eimer Stube in der Lohgasse 11 in Mücke Groß-Eichen öffnet bereits um 13.00 Uhr, damit Besucher des Kirchenjubiläums direkt im Anschluss auf dem „Kunstpfad“ von der Kirche zum Pfarrhaus „wandeln“ können.

Ebenfalls an diesem Tag wird die Sonderausstellung "Uns macht Kunst Freude" der Künstlergruppe Groß-Eichen (Leitung Andrea Grube, Lauterbach) im Blauen und Grünen Salon und in der Kunst-Remise eröffnet. Die Gruppe freut sich sehr darüber, ihre Kunstwerke zu unterschiedlichen Themen und Techniken in einer eigenen Ausstellung präsentieren zu können. Sie wird auch noch bei der nächsten Öffnung am 27. November gezeigt.

Dann ist auch der bereits in Arbeit befindliche Ernst Eimer Kalender 2023 mit Motiven der aktuellen Ausstellung „Bilder- zurück in der Heimat“ zu erwerben.

Nächste Öffnungen: 27. November 2022,
                                 Dezember geschlossen,
                                 29. Januar 2023

 (Klick auf´s Bild!)

Foto: Vereinsarchiv
Ernst Eimer: Schwarzwaldhaus


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*