DEFAULT : Zum letzten Mal „Malerisches Groß-Eichen“ und Kunst- Remise geöffnet!
14.04.2019 19:09 (209 x gelesen)

Sonderausstellung "LebensFacetten" von Marina Jarema



Der Kunst- und Kulturverein der Ernst Eimer Freunde e.V. zeigt am 28.April in der Lohgasse 11 in Mücke Groß-Eichen zum letzten Mal die erfolgreiche Ausstellung „Malerisches Groß- Eichen“.

An diesem Tag wird außerdem die Sonderausstellung „ LebensFacetten“ der passionierten Freizeitmalerin Marina Jarema aus Wettenberg im Pfarrhaus zu sehen sein. Jarema zeigt in ihren Arbeiten verschiedene Motive in Aquarell, Acryl, Eitempera und Bleistift. Volkshochschulkurse vermittelten ihr die nötigen Fertigkeiten, um eine eigene Bildsprache zu entwickeln. Der Besuch mehrerer Kurse an der Marburger Sommerakademie sorgte für weitere künstlerische Impulse.

Und nachdem der Frühling jetzt endlich Einzug gehalten hat, ist auch die Kunst- Remise am Pfarrhaus in Groß- Eichen wieder geöffnet. Gezeigt werden hier die entstandenen Werke der Malkursteilnehmerinnen um Andrea Grube: Vom Porträt über Grafik zu Fantasielandschaften.

Ein breit gefächertes Kunstspektrum erwartet also die Besucher und sie können bei Kaffee und Kuchen den Museumstag ausklingen lassen.

Die nächste Öffnung der Ernst Eimer Stube ist nicht, wie gewohnt, am letzten Sonntag im Mai, sondern bereits am 18. Mai, dem Internationalen Museumstag. An diesem Tag wird eine neue Dauerausstellung mit Werken Ernst Eimers und seiner Malerkollegen eröffnet.
Der Eintritt ist frei.


  Ernst Eimer: Der Rahmlecker
  
Foto: Vereinsarchiv


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*